grauer hintergrund schmalfördertechnik für sonder-sägemaschinen

Projekt 09

türkise pfleile nach rechts

Projekt 09

türkise pfleile nach rechts

Projekt 09

türkise pfleile nach rechts

Fördertechnik für Sonder-Sägemaschine

Lieferzeitraum: Mai 2015

Das Unternehmen Riexinger
Die Eugen Riexinger GmbH & Co. KG ist ein weltweit agierendes Maschinenbauunternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Bad Liebenzell in der Nähe von Stuttgart. Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und liefert es Geräte, Anlagen und Großmaschinen zur Bearbeitung von Kunststoffen aller Art.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kunde

Merkmale

  • Verwendete Förderer: Rollenförderer
  • Zu beförderndes Gut: Kunststoffrohre Ø 400 mm – 1200 mm
  • Anwendung Branche: Sonder-Maschinenbau

Die Sonder-Sägemaschine BSM 1200 / 1200 S-V

Die BSM 1200 S-V (rechts) dient zum Sägen von Kunststoffrohren mit einem Durchmesser von 400 – 1200 mm und einer Länge von 3000 – 6000 mm. Sie ermöglicht Winkelschnitte von 0 – 45 Grad. In der ursprünglichen Grundversion ist die BSM 1200 mit einem einfachen V-Tisch (links) ausgestattet.

fördertechnik für sonder-sägemaschinen

Die Herausforderung

Dadurch, dass die BSM 1200 mit einem einfachen V-Tisch ausgestattet ist, muss das Kunststoffrohr für den Schnitt manuell positioniert und fixiert werden.
Riexinger beauftragte uns, mit Hilfe einer vom Unternehmen entworfenen Skizze, in Maßanfertigung eine robuste und kosteneffiziente Lösung zu entwickeln und zu realisieren, mit der die Effizienz und die Durchlaufzeit der Maschinensäge erhöht werden sollte.

Die Lösung

Der V-Tisch wurde durch einen v-förmigen Rollenförderer ohne Antrieb sowie einem dazwischen platzierten Kettenförderer inklusive Mitnehmer ausgestattet. Diese technischen Modifikationen ermöglichen es einerseits, den Vorschub des zu sägenden Kunststoffrohres zu automatisieren. Durch den am Motor verbauten Inkrementalgeber kann die Endposition des Rohres präzise gesteuert werden. Andererseits stellt der v-förmige Rollenförderer sicher, dass das Kunststoffrohr zentriert auf den Elementen aufliegt. So dass am Ende auch der manuell eingestellte Schnittwinkel exakt eingehalten wird. Wie unsere Lösung in der Praxis funktioniert, veranschaulicht ein kurzer Film unseres Auftraggebers Riexinger, den Sie weiter oben finden.

Sie haben Fragen zu unseren Förderanlagen?

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung

  • Telefon

    +49 2196 887669-0

Upload: