Der Förderverein des Kindergartens Heisterbusch in Wermelskirchen wandte sich in einer Herzensangelegenheit an den Fördertechnik-Hersteller ALFOTEC: Über die Jahre war die große alte Holzeisenbahn im Außengelände des Kindergartens durch ungestümes Kindertoben und eine kaum weniger raue bergische Witterung stark ramponiert. Es fehlt nicht mehr viel, und der TÜV wird dem Spielgerät im Frühjahr sein Sicherheitssiegel verweigern. Da können selbst Flickarbeiten engagierter Eltern nichts mehr retten: Wenngleich manchem Ex-Kindergartenkind dabei ein wenig Wehmut überkommt – die gute alte Holzeisenbahn muss aus Sicherheitsgründen in den Ruhestand abdampfen.

Schon seit längerem spart der Förderverein auf einen würdigen Ersatz: Das perfekt neu gebaute und phantasieanregende „Wrack“ eines Piratenschiffes soll es werden. Sage also bitte niemand, ein Wrack könnte kein Traumschiff sein! Für die Heisterbusch-Kinder ist das neue Spielgerät beides: Auf dem Schiff werden sie klettern, toben, rutschen, sich verstecken und ihr ganz persönliches Abenteuerland entdecken. Der Schiffsbug kann als Sandkasten benutzt werden, im Heck finden die Kinder ein bekletterbares Flächennetz sowie Bänke und Tische zum Verweilen. Als Besonderheit wird eine der beliebten Edelstahlrutschen integriert – auch Piraten dürfen bei aller Alltagsplackerei und anstrengenden Raubzügen ein bisschen Luxus haben.

Einen großen Teil der Kosten von rund 12.500 Euro hat der Förderverein inzwischen durch viele Aktivitäten und Events gesammelt. Mit der jetzigen ALFOTEC-Spende von 1.000 Euro zu Weihnachten ist das Ziel – der Schiffskauf – in greifbarer Nähe; es fehlen nur noch einige Kleinspenden.

Die Kinder freuen sich schon jetzt auf das Frühjahr: Dann wird das Piraten-Traumschiff, für das noch ein passender Name gefunden werden muss, mit einer Buddel Limonade stilecht getauft. Versteht sich fast von selbst, dass ALFOTEC den Heisterbuscher Jung-Piraten für die Taufe einen Limo-Kasten und Schokoladen-Verpflegung bereitstellt. „Aber nur Zitronenlimonade! Sie schützt mit Vitamin C gegen die Piratenkrankheit Skorbut und schmeckt außerdem toll“, klärte ein Kindergarten-Kind den ALFOTEC-Geschäftsführer Michael Hackländer auf.