Auch wenn die Stimmung über die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands in 2019 allgemein eher etwas zurückhaltend bzw. in einigen Industriezweigen sogar leicht gedrückt war: Wir können stolz auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken. Denn die sorgfältig geplante und auf Kontinuität ausgerichtete Entwicklung unserer ALFOTEC Gruppe macht erfreuliche Fortschritte. Auch in technischer Hinsicht.

ALFOTEC Happel + Fey beweist seine Innovationskraft

Unser Gruppenmitglied ALFOTEC Happel + Fey aus Hessen hat einem namhaften deutschen Industrieunternehmen bei der Entwicklung eines fahrerlosen Transportsystems unterstützt. Das Besondere: Mit dieser innovativen Produktneuheit können Schwerlasten von bis zu 1.200 kg befördert werden.

ALFOTEC Sachsen expandiert und verdoppelt Mitarbeiterzahl

Erinnern Sie sich noch? Im Jahr 2015 gründeten wir rund 30 km östlich von Dresden in Großröhrsdorf ein neues Gruppenmitglied, die ALFOTEC Sachsen GmbH. Ursprünglich fertigten dort 5 Mitarbeiter kundenspezifische Förderanlagen. Bedingt durch die steigende Nachfrage auch nach unseren Standard-Fördertechnikprodukten haben wir die moderne Produktionshalle um 180 m2 auf knapp 800 m2 erweitert und die Mitarbeiteranzahl mittlerweile verdoppelt.

Positives aus Polen: ALFOTEC gründet neuen Produktionsstandort

Auch aus Polen gibt es Positives zu berichten: Im Januar 2019 gründeten wir die ALFOTEC Poland Sp. z o.o. mit Sitz in der Nähe von Kattowitz. Auf einer Produktionsfläche von 340 m2 fertigen 6 hochqualifizierte Mitarbeiter unsere Förderprodukte in Industriequalität. Bei entsprechender Geschäftsentwicklung – und viele Signale sprechen dafür – wird der Standort Polen hinsichtlich Produktionsfläche und Mitarbeiteranzahl weiter aus- bzw. aufgebaut. Wir blicken diesbezüglich optimistisch in die Zukunft und werden Sie – so wie Sie es von uns gewohnt sind – über die Neuigkeiten innerhalb der ALFOTEC Gruppe auch zukünftig regelmäßig informieren.