Plattenbandförderer, PBF

  • für den Transport von scharfkantigen Güter
  • für den Transport von heißen Gütern
  • geeignet für den Transport durch Wärmeöfen
  • geeignet für den Abtransport von StahlschrottPlattenband

Lieferzeit: in der Regel 8-9 Arbeitswochen

Fördergut-Beispiele

Fördergutbeispiel 27
     div. heiße Teile
div. heiße Teile
  • Temperaturbeständigkeit muss abgeklärt werden
Fördergutbeispiel 20
    Reifen
Reifen
  • mit und ohne Felge
  • Auflage auf einer Ebene
Fördergutbeispiel 14
    Kleinteile
Kleinteile
  • z.B. Schrauben und Muttern, gestanzte oder gelaserte Stahlteile etc.
  • scharfkantig, staubig oder ölig?
Fördergutbeispiel 28
     div. scharfe Teile
div. scharfe Teile
  • scharfe Kanten + Schnittflächen, spitze Gegenstände

Abmessungen und Ausführung

L =
Plattenbandfördererlänge
NB =
Nutzbreite
BH =
Bauhöhe ist das Maß von Boden (bzw. Auflagefläche) bis Oberkante Plattenband

Ausführung

Stahlprofile pulverbeschichtet in Standard RAL 5010 enzianblau oder RAL 7040 fenstergrau. Andere RAL-Farbtöne gegen einen Aufpreis von € 200,00.

Motor

Der Antrieb eines Elementes erfolgt durch einen Drehstromgetriebemotor (Drehstrom-Asynchrongetriebemotor), Standardfabrikate sind SEW und Getriebebau Nord.

Die Kraftübertragung erfolgt mittels Einfachkettenrad über-Rollenkette auf die Antriebstrommel.

Die Motorlage ist je nach Förderelement und Funktion verschieden und insbesondere abhängig von der Bauhöhe des Elementes.

Standardmäßig verwenden wir Schnecken-, Stirnrad-,Flach- und Kegelradgetriebemotore.

Mögliche Optionen:

  • Frequenzumrichter
  • Bremse
  • Fremdlüfter
  • Thermokontakt
  • steckbare Motoranschlüsse
  • und vieles mehr

Plattenbandbandabtragung

  • im Obertrum auf Segmentblechen
  • im Untertum auf Stahl des Seitenprofiles

Plattenband

Zur Wahl stehen vier verschiedene Plattenbandbandgrößen, in den Abmessungen 25,4 / 38,1 / 64 und 100 mm (Mass in mm zwischen den Zentren von zwei Hohlbolzen) Sie werden ausgewählt aufgrund von Fördergut, Belastung und Funktion

Folgende Oberflächen stehen zur Auswahl:

  • glatt
  • geschlitzt
  • gelocht
  • genoppt

wahlweise mit oder ohne Seitenborden

Antrieb / Antriebskettenräder / Umlenkkettenräder

Beim Transport in nur eine Richtung sitzt der Drehstromgetriebemotor am Ende des Plattenbandförderers rechts oder links.

Ist ein Reversierbetrieb (Vor- und Rücklauf) notwendig, wird der Antrieb versetzt und mit zusätzlichen Umlenkrollen unterhalb des Plattenbandförderers platziert.

Unterstützungen

H-Brückenfuß

Standardmäßig verschraubt oder verschweißt mit einem Verstellbereich von +/- 30 mm per Gewindespindel.